www.moral-gegen-muenze.forumieren.com

Eine Rollenspielgilde in Teso; Söldnerbund, Dolchsturz.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Rüstungskunde - ein einfacher Vergleich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Zora



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 01.05.15

Charakter der Figur
Rottenzugehörigkeit: Das Forenschaf verweigert eine Aussage und möchte gerne eine Überarbeitung dieser Bögen einberufen!
Fähigkeiten:
Waffenkunde:

BeitragThema: Rüstungskunde - ein einfacher Vergleich   So Jun 07, 2015 5:32 pm

Das Dokument wurde mit hübscher geschwungener Handschrift festgehalten, wobei diese am Anfang merkwürdig zittirg wirkt, als hätte der Schreiber es unter grossem psychischen Druck verfassen müssen, oder vielleicht einfach frohr? Sicher wird jeder sich seinen Teil dazu denken können...


Rüstungskunde - ein einfacher Vergleich






ein Bericht von Zayn festgehalten durch Aurora



Übersicht


Bei Rüstungen unterscheidet man in mehrere Typen. Bei diesen wiederum entscheidet man in Aussehen, Vorteile, Nachteile, Reparatur und Pflege. Anmerkung zum Preis: Der Preis ist natürlich je nach Qualität unterschiedlich, jedoch spreche ich in meinen Bericht vor allem von den Vergleichen zwischen den verschiedenen Rüstungstypen.


Die Stoffrüstung
Preis: (hier tiefer Preis einfügen), wobei er bei bei Magier- und Priesterbekleidung um einiges teurer ausfallen kann.
Schutz: So gut wie kein Schutz, wenn nur gegen Schnitte von z.B Dolchen.

Die Stoffrüstung besteht aus mehreren gepolsterten oder auch wattierten Teilen, wobei man eher selten nur Stoffrüstung trägt. Am meisten wird die Stoffrüstung unter der Ketten- oder Plattenrüstung getragen. Eine Art zusätzlicher Schutz könnte man also sagen.

Vorteile:

  • Das geringe Gewicht der Stoffrüstung führt zu grosser Schnelligkeit und Wenigkeit. Natürlich wird man beim Tragen auch weniger schnell müde, sieht man es im Gegensatz zu einer Plattenrüstung.
  • Die Stoffrüstung ist ausserdem ein guter Zusatzschutz unter der Rüstung so dass die Platten nicht gleich die Haut berühren.
  • Ausserdem kann sie im Dolchkampf leichte Schnitte abhalten. Gegen Stichwunden nützt sie aber genauso wenige wie ein normales Sommerkleid.
  • Hitze macht dem Träger wie auch der Rüstung nicht sonderlich viel aus.


Nachteile:

  • Die Stoffrüstung bietet so gut wie keinen Schutz. Hiebwaffen und Stichwaffen verursachen an ihr denselben Schaden wie wenn sie gar nicht da wäre.
  • Hitzestau: Trägt man die Stoffrüstung unter der normalen Platten oder Kettenrüstung kann es einem schnell sehr warm werden.


Reparatur & Pflege:
Die Stoffrüstung kann relativ einfach repariert und gepflegt werden. Meistens hilft es schon nur Schnitte, welche sie von Waffen abbekam einfach wieder zuzunähen oder mit Flicken zu versehen. Pflegen kann man sie indem man sie häufig neu stopft oder vielleicht auch mal wäscht.


Die Lederrüstung
Preis: (höherer Preis als bei der Stoffrüstung einfügen)
Schutz: Geringer Schutz vor Schnitten von Klingenwaffen natürlich etwas effektiver als die Stoffrüstung. Je nach Machart und Verstärkungen hält sie auch etwas mehr aus.

Die Lederrüstung besteht aus zusammengenähtem Leder. Manchmal wird sie auch in Kombination mit Stoff oder Kette verwendet wobei Stoff seltener gesehen wird als Kette.

Vorteile:

  • Die Lederrüstung ist je nach Lederdicke schwerer als eine normale Stoffrüstung. Die Wendigkeit und Beweglichkeit werden eingegrenzt, wobei man nicht von einer gravierenden Einschränkung sprechen kann.
  • Die Lederrüstung ist günstiger als Kette, weisst aber schon einen deutlich grösseren Vorteil gegenüber den Stoffrüstung auf.
  • Es besteht die Möglichkeit, dass Klingenwaffen abgefangen werden. Dies hängt jedoch vom Leder ab, wie auch von möglichen Verstärkungen.
  • Natürlich lässt Leder Pfeile durch, doch trotzdem ist es möglich, dass diese bei ihrem Aufprall langsamer werden.
  • Hitze stellt ein nicht sonderlich grosses Problem für die Rüstung dar.


Nachteile:

  • Die Lederrüstung bietet keinen effektiven Schutz gegen Hieb und Stichwaffen. Sie ist zwar sicherer als eine Stoffrüstung und verhindert manche Schnitte ist trotzdem aber nicht als effektive Rüstung zu bezeichnen.
  • Die Lederrüstung wiegt mehr als Stoff und schränkt einem in der Beweglichkeit mehr ein. Trotzdem kann man wie oben bereits geschrieben nicht von einer gravierenden Einschränkung sprechen.
  • Wasser stellt ein grosses Problem für eine Lederrüstung dar, da das Wasser die Lederteile aufweicht und sie in manchen Fällen verformen kann.


Reparatur & Pflege:
Lederrüstung repariert man bei leichten Schäden, indem man sie erneut vernäht wobei es bei schwereren Schäden nicht sonderlich leicht ist diese wieder zu beheben. Gepflegt wird die Lederrüstung durch abbürsten ohne Wasser, da das Leder sonst weich wird.


Die Kettenrüstung
Preis: (hoher Preis einfügen)
Schutz: Gut gegen Pfeile (Kurzbögen) und Klingenwaffen.

Die Kettenrüstung besteht aus ineinander geflochtenen Ringen von ca. 2 cm Durchmesser. Je nach Rüstung gibt es auch welche mit Plattenelementen wobei auch manche einen grösseren oder kleineren Durchmesser der Ringe aufweisen als andere.

Vorteile:

  • Die Kettenrüstung ist die beste Vereinbarung zwischen Schutz und Wendigkeit, was heisst, dass sie für den Schutz, welcher sie bietet die beste Wenigkeit zulässt. Ebenso ist ihr Gewicht kleiner als das der Plattenrüstung.
  • Die ineinander geflochtenen Ringen lassen Hiebwaffen in manchen Fällen abgleiten, da sich die Rüstung relativ gut auf der Haut verschieben lässt.


Nachteile:

  • Die Kettenringe weisen eine Schwäche gegen Stichwaffen auf, was heisst, dass ein Stich relativ gut die Ringe auseinanderdrücken kann und somit die Haut nur noch z.B von einem Hemd verdeckt wird.
  • Es besteht eine grosse Möglichkeit, dass die Kettenrüstung sich bei einem Schlag des Gegners verbiegt, was relativ schmerzhaft enden kann. Je loser die Glieder desto schlimmer kann sie sich verbiegen. Sollten Plattenelemente vorhanden sein so kann es auch passieren, dass diese Eindellen.
  • Die Kettenrüstung ist durch die Kettenglieder relativ schwer zu reparieren, da die einzelnen Kettenglieder ausgetauscht werden müssen.


Reparatur & Pflege:
Eine Kettenrüstung repariert man, indem man die beschädigten Ringe austauscht und sie durch Neue ersetzt. Je grösser die Fläche der Rüstung, desto schlimmere Verkeilungen sind möglich.
Eine Kettenrüstung pflegt man, indem man sie putzt und leicht beschädigte Ringe von Zeit zu Zeit austauscht. Der Rost wird am besten entfernt, wenn man die Rüstung in einen Sack packt Essig und Sand hinzufügt und sie darin schleudert.


Die Plattenrüstung
Preis: (hoher Preis einfügen)
Schutz: Je nach Qualität hoch bis sehr hoch. Effektiver Schutz gegen alle Arten von Waffen ausser Armbrustbolzen und starke Hiebwaffen / Wuchtwaffen.

Die Plattenrüstung besteht aus verschiedenen dem Körper angepassten Stahlplatten wobei sie diese je nach Art etwas dicker oder dünner ausfallen und aderst geformt sind. Ausserdem kommt unter der Plattenrüstung meistens ein Kettenhemd zum Tragen.

Vorteile:

  • Die Plattenrüstung ist gegen alle Arten von Waffen sehr effektiv, einzig Armbrustbolzen und starke Hieb- und Wuchtwaffen stellen je nach Qualität und Machart der Rüstung ein Problem dar.
  •  Plattenrüstung demonstriert neben viel Geld vor allem Macht. Sie bietet guten Schutz und schreckt somit den Feind ab. Auch kann es dazu führen, dass der Feind nicht genau weiss an welcher Stelle er überhaupt zuschlagen soll.


Nachteil:

  • Die Plattenrüstung sorgt durch die schweren Einzelteile für wenig Wendigkeit und Beweglichkeit. Rennen mit einer Plattenrüstung ist schwer und ermüdend ebenso sinkt man, sollte man ins Wasser fallen unaufhaltsam in Richtung Grund.
  •  Die Plattenrüstung ist sehr hitzeanfällig. Trägt man im hohen Sommer Stoffkleidung darunter wirkt diese isolierend und verhindert so jegliche Luftzufuhr.
  •  Eine Plattenrüstung anzuziehen ist neben dem hohen Zeitaufwand auch relativ schwer viele Leute brauche dazu Hilfe von einer Zweitperson.


Reparatur & Pflege:
Eine Plattenrüstung repariert man durch Ausbeulen, oder bei einem Schmied, der sie ausbessert. Eine Plattenrüstung zu reparieren kann zu sehr hohen Kosten kommen. Eine Plattenrüstung pflegt man durch die regelmässige Entfernung von Schmutz durch trockene Lagerung und folgendem Abbürsten und der Zuhilfenahme von Rüstungspolituren.



OOC-Quelle: Eigenes Wissen, das ich vor gut vier Jahren selbständig und im Gespräch mit anderen Leuten zusammengetragen habe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Rüstungskunde - ein einfacher Vergleich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Skorpion und Tarantel einfacher fangen
» Fangen ganz leicht
» Vergleich X/Y und OR/AS
» Einfacher Inkubator
» Der Anime im Vergleich zu damals!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.moral-gegen-muenze.forumieren.com :: Auf der Strasse :: Bücherecke des Söldnerbundes-
Gehe zu: